Sie sind hier:

Stadtgrundkarte

Stadtgrundkarte
Stadtgrundkarte

Die Stadtgrundkarte beinhaltet sämtliche Elemente der Liegenschaftskarte und wird zusätzlich durch umfangreiche detaillierte topographische Bestandteile ergänzt. Diese ausgestaltende Topographie ist standardisiert und beschreibt Wege, Böschungen, Einzeldarstellungen von Bäumen, Straßenmöbel wie zum Beispiel Laternenmasten, Gullydeckel, Trafostationen und vieles andere mehr.

Je nach Stadtgebiet wird die Stadtgrundkarte analog im Maßstab 1:500 geführt. Die analoge Stadtgrundkarte liegt als Rahmenflurkarte vor. Die digitale Stadtgrundkarte auf Basis der ALK ist blattschnittfrei und entspricht hinsichtlich der Genauigkeit mindestens den Anforderungen der amtlichen analogen Flurkarte im Maßstab 1:500.
Die Stadtgrundkarte ist als Papierauszug, auf transparenter Folie, als Filmlochkarte und - je nach Beabeitungsstand - als digitaler Auszug erhältlich. Die digitalen Daten können objektstrukturiert als Vektordatensatz über eine einheitliche Datenbankschnittstelle (EDBS) oder im DXF-Format ausgegeben werden.

Die Stadtgrundkarte kann - wie die Liegenschaftskarte - für vielfältige Zwecke in den Bereichen der Planung, Wirtschaft und Rechtspflege verwandt werden zum Beispiel als Grundlage für Planungen und Baumaßnahmen, wobei die Stadtgrundkarte aufgrund ihrer Darstellungsform besonders für detaillierte Planungsaufgaben eingesetzt werden kann, zum Beispiel bei Planfeststellungsverfahren, Bebauungsplänen und Realisierung sonstiger Planungen.

Ansprechpartner: